Anfrage stellen
FAQs: Mentalist Show Deutschland 2017-07-11T12:17:57+00:00
Mentalist Show Deutschland

FAQs / Häufig gestellte Fragen

Mentalist Show Deutschland

Sie wollen für ein Event in Deutschland eventuell einen Mentalmagier buchen/ Mentalist buchen?

Auf dieser Seite finden Sie einige häufige Fragen zum Thema Mentalist buchen für Firmenfeier.

Zwischen Mentalisten und Zauberern  gibt es große Unterschiede, die Laien oft nicht klar sind. Auf dieser Seite werden einige Fragen beantwortet. Wobei handelt es sich überhaupt bei einer Mentalshow und was gibt es zu beachten, wenn man einen Gedankenleser buchen/ Mentalisten buchen möchte?

Mark Hofmann können Sie deutschlandweit als Mentalist buchen, zu den Haupteinsatzgebieten zählen Hamburg, Hannover, München, Berlin, Frankfurt und Köln.

Kontakt

Jetzt unverbindlich anfragen!

Mentalist Show Deutschland mit Mentalist & Profiler Mark Hofmann.
Kontakt

Mentalist Show Deutschland

Häufig gestellte Fragen

Mentalmagie ist eine Sparte der Zauberkunst, die sich aber stark abhebt.

Es ist ein Mix aus psychologischen Prinzipien, Suggestion, Wissen zu Körpersprache und Illusion. Hier mischen sich Tricks und Menschenkenntnis. Die Effekte die dabei entstehen, spielen oft in den Bereichen: Manipulation, Gedankenlesen, etc.

Selbstverständlich hat Mentalmagie nichts mit übersinnlichen Fähigkeiten zu tun. Mentalisten kommen derzeit in diversen (fiktiven) US-Krimiserien vor, wobei „The Mentalist“ das bekannteste Beispiel ist. Dennoch sind Mentalisten keine Kunstfiguren, sondern es gibt reale Mentalist Shows in Deutschland, – man kann Mentalisten für Events buchen.

Nicht jede Mentalist Show passt in jede Veranstaltung. Prinzipiell lassen sich Mentalist Shows in 3 Kategorien einteilen. Natürlich gibt es dazwischen auch jede Menge Graustufen.
1.) Der Gedankenleser/ Kommunikationsexperte: Das sind Mentalmagier, die sich nicht als übersinnlich verkaufen, sondern einfach Entertainer, die psychologische Prinzipien mit Illusion mischen. Diese Art von Mentalmagiern tritt ohne Verkleidung im Anzug mit Krawatte auf, hat fast immer einer erwachsene Zielgruppe und den Anspruch zu unterhalten und zu beeindrucken, ohne dabei übersinnlich oder lustig sein zu wollen. Mark T. Hofmann lässt sich ganz klar dieser Kategorie zuordnen. Hier geht es zum Mentalist Video und zur Booking-Seite.
2.) Der “Übersinnliche”: Es gibt Künstler wie Uri Geller oder Vincent Raven die sich auf der Bühne als übersinnliche Person verkaufen. Natürlich ist auch das nur Show. Die Atmosphäre ist dabei meist düster/mysteriös. Sie müssen wissen, ob das in Ihren Kontext passt. Meist ist diese Art von Performance bei Businessevents und einer erwachsenen Zielgruppe eher unpassend, aber Geschmackssache.
3.) Der Lustige: Dann gibt es Mentalisten, die in Ihrem Stil Comedy und Mentalmagie verbinden. Das Gedankenlesen wird dann mit einer Portion Ironie serviert und oft ist Lachen das vorrangige Ziel. Dies sind oft keine Programme, die das Publikum sprachlos zurück lassen, aber es ist unterhaltsam und das ist auch das Ziel. Comedy Mentalisten sind oft auch gut für Kinder geeignet.
Soll Ihr Publikum staunen? Soll es lachen? Oder soll es Teil einer bizarren Show sein? Das müssen Sie entscheiden. Keine der oben genannten Kategorien ist schlechter als eine andere. Es ist nur sehr, sehr unterschiedlich und passt in jeweils andere Arten von Events. Nehmen Sie bei Fragen gerne Kontakt auf.
Man kann nicht sagen, das eines besser für ein Event geeignet ist, als das andere. Es sind gleichwertige Formen der Unterhaltungskunst. Es gibt gute und schlechtere Zauberer und es gibt gute und schlechtere Mentalisten. „Gut“ und „schlecht“ ist hier sehr subjektiv und abhängig vom Event. Ein Zauberer der für Firmenevents gut ist, ist schlecht bei einem Kindergeburtstag.
Eins lässt sich jedoch in der Unterscheidung von Zauberern und Mentalisten festhalten: Mentalmagie ist seltener. Es gibt viel mehr Zauberer. Die meisten haben in Ihrem Leben schon öfter einen Zauberer live gesehen, – eine Mentalist Show in Deutschland noch nicht unbedingt. Wenn Sie ein Publikum haben, dass oft bei Events geladen ist und schon viel kennt, ist eine Mentalist Show vielleicht mal eine besondere Überraschung.
Bevor Sie eine Mentalist Show Deutschland buchen, haben Sie den Künstler im Idealfall schon mal live gesehen oder direkt empfohlen bekommen. Andernfalls sollten Sie unbedingt ein Video vorher anschauen. Die meisten Mentalmagier, Mentalisten und Zauberkünstler haben ein Showreel auf Ihrer Website und Kunden einen Überblick zu geben. Das ist auch nötig, – fast niemand will so etwas blind buchen. Sollte es kein Video und keine Fotos geben, sollten Sie mit dem Künstler telefonieren um in näher kennen zu lernen. Fragen Sie direkt nach Arbeitsproben. Ansonsten sollten Sie eher Abstand nehmen und einen anderen Mentalist buchen.
Die Frage was eine Mentalist Show kostet ist wie die Frage was ein Auto kostet. Das gibt es in jeder Preisliga, abhängig davon, was Sie suchen. Ihnen sollte klar sein, dass ein Künstler der 150 Euro verlangt kein Profi sein kann. Zwischen 850-1500 Euro sollte Ihnen ein wirklich guter Mentalmagier oder Mentalist schon wert sein. Ein bisschen ist es wie bei der Hypnose. Das kann sehr beeindruckend sein, aber die Person muss auch richtig was drauf haben. Ein Amateur wirkt in diesem Bereich leider schnell peinlich. Es ist schwierig Mentalmagie authentisch zu präsentieren, sodass das Publikum beeindruckt ist und sich nicht veralbert vorkommt. Mark Hofmann tritt deutschlandweit zum fairen Preis als Mentalist auf, vor allem für Firmenkunden in Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Hannover. Natürlich gibt es auch billigere Mentalisten, die Frage ist nur ob sie nicht auch so wirken: billiger. Es ist kein Beruf, der wie ein Handwerker nach Stunden bezahlt oder gemessen werden kann. Schauen Sie sich vorher Videos an und lassen Sie sich ein Angebot zukommen. Aber geben Sie für Künstler nicht weniger aus, als für den Blumenschmuck auf dem Tisch.
Da Mentalist Shows sich stark im Stil unterscheiden, kann man nur folgendes universell sagen:
1.) Die meisten Mentalisten haben eine (ausschließlich) erwachsene Zielgruppe. Dinge wie Gedankenlesen, Manipulation, etc. verstehen Kinder oft auch noch gar nicht. Kinder mögen es wenn etwas schwebt, verschwindet, erscheint. Kinder mögen Clowns, die Luftballons formen. Kinder lieben Zaubern. Wenn Sie ein Programm suchen, das vor allem Kindern eine Freude machen soll: buchen Sie keinen Mentalisten, außer dieser hat ganz deutlich eine solche Zielgruppe.
2.) Mentalmagie braucht etwas Ruhe und Zeit. Ein Mentalist braucht die Aufmerksamkeit des Publikums. Es ist kein rasanter Act (wie eine Jonglage), die einfach zur Musik nebenbei läuft. Aus diesem Grund treten viele Mentalisten nicht draußen auf, nicht in „Schützenfest-Umgebungen“ und auch nicht vor angetrunkenem Publikum. Ob ein Mentalist einen Auftritt annimmt oder nicht, ist aber natürlich immer eine individuelle Einzelfallentscheidung, abhängig vom Künstler. Hier können Sie Mark Hofmann als Profiler & Mentalist buchen.
Mehr Infos

Mentalmagier buchen für Firmenfeiern

Beeindruckende Mentalmagie-Shows in ganz Deutschland.
Mehr Infos