Profiling, Operative Fallanalyse

Analysen & Schulungen für Strafverfolgungsbehörden

Operative Fallanalyse & Profiling

Serientäter (ohne vordeliktische Beziehung zu ihren Opfern), Fahrzeuge als Tatmittel und Cyberkriminalität setzen Polizei und Nachrichtendienste unter Druck, ebenfalls neue Methoden zu entwickeln, um Straftaten aufzuklären, zu verbinden und zu verhindern. „Profiling“ ist nur ein Teilbereich der operativen Fallanalyse. Die Profilerstellung ist das Ergebnis nach einem Analyseprozess. Ohne valide Daten zum Tathergang (was und in welcher Reihenfolge es passiert ist) lassen sich keine Aussagen über Profil, Motiv oder möglichen Vorstrafen ableiten. Mark T. Hofmann ist Kriminal- & Nachrichtendienstanalyst, ausgebildet und staatlich zertifiziert in den USA. Er ist Lehrbeauftragter für Verhaltens- & Cyberpsychologie und hat Kriminelle, Psychopathen und Hacker getroffen, um die Innenperspektive zu verstehen. Er ist spezialisiert auf psychologische Aspekte. Sein Ansatz und Schulungen zur operativen Fallanalyse basieren auf vier Säulen:

1.Grundlagen der Logik & Schlussverfahren (Induktion, Deduktion und wissenschaftliche Grundlagen).

2. Psychologie und ihr Nutzen für die kriminalistische Arbeit (Es geht darum, aktuelle Ergebnisse der Kriminologie und das Wissen über Psychopathie, Narzissmus und Kränkungsreaktionen in konkrete Ermittlungsansätze und/oder identifizierbare Warnsignale zu übersetzen).

3. Täterwissen und Perspektivübernahme (Informationen aus eigenen Untersuchungen, Darknet-Analysen und Gesprächen mit nicht-inhaftierten Straftätern, die in Studien und Büchern nicht zu finden sind.)

4. Case Linkage, Serien erkennen und Predictive Profiling durch moderne Datenanalyse, Standardisierung, Vernetzung und künstliche Intelligenz.

Kontakt

Operative Fallanalyse (OFA) und Profiling

Beratung, Vorträge und Seminare zur operativen Fallanalyse sind ausschließlich für Angehörige von Strafverfolgungsbehörden und Nachrichtendiensten demokratischer Länder möglich.

Bitten senden Sie Anfragen über die dienstliche Mailadresse. Hofmann berechnet für Behörden meist lediglich 8% seines sonstigen Tagessatzes, – Termine sind jedoch stark begrenzt.

Kontakt

Covid-19-Update

Virtuelle Beratung und Fortbildung ist möglich

Mark T. Hofmann ist jederzeit bereit Forbildungen und Analysen auch aus der Ferne zu liefern, sofern eine Zusammenkunft räumlich oder zeitlich nicht möglich ist.

Kriminalanalyst, Top-100 Redner Deutschlands, Lehrbeauftragter

Internationale Top-Referenzen

Hofmann Operativer Fallanalytiker
Operative Fallanalyse Profiling
Mark T. Hofmann Operative Fallanalyse, Fallanalytiker
Hofmann, Profiling, OFA, Operativer Fallanalytiker

„Mit allem, was Menschen tun oder unterlassen, hinterlassen sie Abdrücke ihrer Persönlichkeit. Mir geht es darum, Psychologie in konkrete Ermittlungsansätze zu übersetzen. Wie können wir durch ein Verständnis von Narzissmus Terroranschläge verhindern? Wie kann das Wissen über Psychopathie und Paraphilien Cold Cases klären? Psychologie und Datenanalyse werden tendenziell unterschätzt.“

Mark T. Hofmann, Kriminal- & Geheimdienstanalyst

Anfrage stellen
0
% ist der Psychopathieanteil unter Gefängnisinsassen. Sie sind aber für mehr als 50 % der schweren Verbrechen verantwortlich. Trotzdem wissen viele Richter, Staatsanwälte & Polizisten kaum etwas darüber.
0
% ist die offizielle Aufklärungsquote bei Mord 2019. Wenn ermittelt wird, dann gründlich. Tote im Krankenhaus fallen aber nicht auf. Serienmörder*Innen in diesem Bereich bleiben oft (lange) unentdeckt.
0
%, der von Ärzten ausgestellten Todesbescheinigungen, enthalten Fehler. Viele Rechtsmediziner, wie Klaus Püschel, vermuten, dass auf jeden entdeckten Mord ein unentdeckter Mord kommt.
Quellen: BKA, Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2019, Kiehl & Hoffmann (2011), The Criminal Psychopath: History, Neuroscience, Treatment & Economics, Prof. Robert D. Hare (2005), Without Conscience: The Disturbing World of the Psychopaths Among us, Zack, Kaden, Riepenhausen, Rentsch, Kegler & Büttner (2017), Fehler bei der Ausstellung der Todesbescheinigung – eine Analyse von 10.000 Sterbefällen aus Mecklenburg, Interview mit Rechtsmediziner Klaus Püschel, ARD.

Analysen, Beratungsdienste und Schulungen zum Thema Operative Fallanalyse sind ausschließlich für Strafverfolgungsbehörden und Nachrichtendienste demokratischer Länder möglich.

Bitte nutzen Sie bei Anfragen die dienstliche Mailadresse.
Verfügbarkeit anfragen